Kunststoff Bad-Wärmetauscher eignen sich zum Heizen und Kühlen hochkonzentrierter anorganischer Säuren, hochreiner Medien oder aggressiver und krustenbildender Flüssigkeiten in Tanks und Bädern und sind wichtige Bauteile in der Oberflächentechnik und der Chemie.

Kunststoff Bad-Wärmetauscher sind modular aus standardisierten Rohrsystemen aufgebaut und ermöglichen so eine optimale Anpassung an bauliche Vorgaben. Auch alle Anschlusspunkte und Befestigungen werden nach Kundenwunsch ausgeführt.

Die Rohrpakete werden nach einem patentierten Fertigungsverfahren hergestellt und ermöglichen so einen besonders kleinen Druckverlust bei gleichzeitig hohen Heiz-/Kühl-Leistungen.

Durch die modulare Bauform können verschiedene Schaltungen der Kühl- bzw. Heizströme realisiert werden. Dazu wird jeder CALORPLAST Kunststoff Badwärmetauscher in einer computergestützten Simulation berechnet und optimiert und so erhalten Sie in jedem Bedarfsfall die preisgünstigste und zuverlässigste Ausführung.

Die Kunststoff Badwärmetauscher lassen sich leicht mit Druckwasser, Dampf oder chemisch reinigen und garantieren so eine lange Betriebszeit.

Weitere Merkmale:

– mögliche Werkstoffe: PE-RT, PP, PVDF
– zulässige Betriebstemperaturen -30 bis +140 °C (in Abhängigkeit der Werkstoffwahl)
– zulässiger Betriebsdruck 3 bis 16 bar (in Abhängigkeit der Werkstoffwahl und der Betriebstemperatur)
– Druckverlust: 50 – 500 mbar (ca.)

Produkt-Informationen downloaden:

pdf-download Broschüre Kunststoff Bad-Wärmetauscher
pdf-download Sell-Sheet Kunststoff Bad-Wärmetauscher
pdf-download Anfrage Formular Bad-Wärmetauscher

Zum Ausfüllen des Anfrage-Formulares empfehlen wir Ihnen den PDF-Reader von Adobe, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Anwendungen

Kühlen/Heizen/Kondensieren

– Heizen und Kühlen von korrosiven oder verschmutzten Flüssigkeiten und hochkonzentrierten organischen Säuren in offenen Tanks
– Heizen, Kühlen, Kondensieren oder Verdampfen von korrosiven Medien in Behältern
– Maßgeschneiderte Konstruktion auf Basis von vorgefertigten Rohrsegmenten
– 1 bis >500 m² Wärmeaustauscherfläche
– Betrieb mit Wasser, Dampf oder Kühlmittel

Vorteile

Eingebauter Badwärmetauscher in einer Galvanikanlage
(Decker Anlagebau GmbH)

– Hohe Kühl- und Heizleistung
– Flexible und kompakte Konstruktion
– Maximal korrosionsbeständig
– Sicheres Heizmedium
– Höchste hydraulische Effizienz
– Einfache Wartung und Reinigung
– 30 Jahre Erfahrung

t